Diese Seite drucken

Stiftung Krankenhausseelsorge

Warum ist es so wichtig, sich für die Krankenhausseelsorge einzusetzen? Sie will Menschen in diesen Zeiten nicht allein lassen, ihnen Zuwendung und Stärkung im Glauben anbieten, sterbende Patienten und ihre Angehörigen begleiten und die Trauernden trösten. Die Mitarbeitenden sollen unterstützt werden. Grundlage unseres kirchlichen Auftrags ist die Zuwendung Gottes zu allen Menschen in ihrer Einheit von Leib, Seele und Geist.

Die Evangelischen Kirchenkreise Braunfels und Wetzlar haben deshalb eine „Stiftung Krankenhausseelsorge“ eingerichtet. Sie hat die Aufgabe, in der Öffentlichkeit auf die Bedeutung der Krankenhausseelsorge in den heimischen Kliniken hinzuweisen und die Handelnden in ihrer Tätigkeit zu unterstützen. Dazu gehört vor allem die Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeit, Beiträge zu den Personalkosten sowie Unterstützung bei Fortbildungen und speziellen Projekten. Die Arbeit der Stiftung können Sie auf vielfältige Weise unterstützen:

  • durch eine Zustiftung
  • durch eine Spende
  • durch ehrenamtliches Engagement bei den „Grünen Damen“

 

Kontoverbindung:

Evangelisches Rentamt Wetzlar

DE 59 515 500 35 0035 001 0030 906

Bitte mit dem Vermerk „Spende“ oder „Zustiftung

Für Ihre Zuwendung erhalten Sie eine Spendenquittung.

 

Ansprechpartner ist der Vorsitzende des Stiftungsrates, Pfarrer Michael Lübeck, Rentamt der Evangelischen Kirchenkreise Braunfels und Wetzlar, Turmstr. 34, 35578 Wetzlar, Tel. 06441 – 67109-14, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.