Das geistliche Wort

Liebe Gemeindeglieder,

in diesem Jahr erinnern die Kirchen an 500 Jahre Reformation. Die Kirchen? Ja, anders als in früheren Zeiten wird auch auf katholischer Seite die Erinnerung an die Ereignisse vor 500 Jahren bewusst zum Anlass genommen, um innezuhalten. Gottesdienste werden gefeiert, zu Vorträgen wird eingeladen – und das Gespräch mit Vertretern der evangelischen Kirchen wird bewusst gesucht. Papst Franziskus hat den Lutherischen Weltbund in Lund besucht, in Berlin wurde mit der Verleihung der Luther-Medaille an Kardinal Karl Lehmann am 1. November 2016 erstmalig diese Auszeichnung an einen Katholiken vergeben. Und am 11. März 2017 feiern der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der EKD-Ratsvorsitzende Bischof Heinrich Bedford-Strohm gemeinsam einen Gottesdienst. Die Kirchen gehen aufeinander zu – und viele finden: Das ist gut so.

In unserer Region stehen die Veranstaltungen der evangelischen Kirchen in den Monaten Februar bis April unter dem gemeinsamen Motto: Allein Christus. Im Bekenntnis zu Jesus als dem einzigen Heiland und Retter sind sich die Kirchen heute einig. Und so liegt es nahe, dass auch nach außen deutlich zu machen. Am 19. März feiern wir im Dom einen ökumenischen Gottesdienst – mit dem Schwerpunkt der Versöhnung. Es kann gut sein, dass Sie an dieser Stelle schon viel weiter sind als die „Offiziellen“ in den Kirchen. Dann lassen Sie sich einladen. Feiern Sie mit. Zeigen Sie uns und allen: Das Bekenntnis zu Jesus Christus verbindet die Kirchen und die Menschen. So lösen wir ein Gebet ein, das Jesus vor seinem Tod gebetet hat: „Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, auf dass die Welt glaube, dass du mich gesandt hast. Und ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die du mir gegeben hast, auf dass sie eins seien, wie wir eins sind, ich in ihnen und du in mir, auf dass sie vollkommen eins seien und die Welt erkenne, dass du mich gesandt hast und sie liebst, wie du mich liebst.“ (Johannes 17, 21-23)

 

Eine gesegnete Osterzeit wünsche ich Ihnen von Herzen.

Björn Heymer

 

 

 

 

Über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar ist die größte Kirchengemeinde im Kirchenkreis Wetzlar. Sie umfaßt große Teile der Kernstadt von Wetzlar mit über 24.000 Einwohner.

Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelische Kirche im Rheinland
Evangelischer Kirchenkreis Wetzlar