Gemeindeleben

„Dies und jenes“ ist der Titel einer Ausstellung des Wetzlarer Künstlers Johann März  in der Unteren Stadtkirche.

„AusZeit“ wird fortgesetzt. Unser Thema soll sein: Quelle des Lebens.

Seit vielen Jahren unterstützt die Evangelische Kirchengemeinde über den Second-Hand-Laden und den Domflohmarkt Projekte der Kindernothilfe. Allerdings kommt ein Teil des Erlöses auch Grundschulen in Bangladesch zugute, die von der Organisation NETZ betreut werden. Dort sollen Kinder in strukturschwachen Regionen, und vor allem Mädchen, eine grundlegende Bildung erhalten. Derzeit profitiert die Lal-Chamar-Dorfschule von den Einnahmen des Second-Hand-Ladens im Domgemeindehaus.

Im kirchlich-kulturellen Leben unserer Stadt hat die Untere Stadtkirche wieder ihren Platz. Neben den wöchentlichen Musikalischen Vespern ist sie zu einem beliebten Veranstaltungsort für Konzerte, Ausstellungen, Lesungen und Sonderführungen geworden.

 Lust auf eine einzigartige Erfahrung? In der ersten Woche der Sommerferien (24. Juni bis 1. Juli) kannst Du mit nach Taizé kommen. Was wird geboten? Leute kennen lernen, einfaches Leben, Beten, Singen, Freunde finden.

Anlässlich der 500-jährigen Wiederkehr der Veröffentlichung der Thesen Martin Luthers hat der Deutsche Amateur Radio Club das Sonder-Rufzeichen „DL5ØØML“ für 2017 herausgegeben. Für den 19. und 20. August hatte dies Rufzeichen ein Dutzend aktiver lizensierter Wetzlarer Funkamateure exklusiv gebucht, um im Rahmen eines ökumenischen Projektes 2 Tage lang im Heidenhof des Doms Funkkontakte in alle Welt zu knüpfen.

Über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar ist die größte Kirchengemeinde im Kirchenkreis Wetzlar. Sie umfaßt große Teile der Kernstadt von Wetzlar mit über 24.000 Einwohner.

Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelische Kirche im Rheinland
Evangelischer Kirchenkreis Wetzlar